Weiter zum Haupttext

Europa

Verbundene Geschäftsrisiken

Liste der verbundenen Geschäftsrisiken im Finanzbericht (zum Ende des Geschäftsjahres im März 2021)

Im Folgenden werden die wichtigsten Risiken im Zusammenhang mit der Geschäftslage, der Rechnungslegung und anderen im Finanzbericht beschriebenen Aspekten der Nitto Gruppe beschrieben, die nach Ansicht der Geschäftsleitung die Investitionsentscheidungen erheblich beeinflussen könnten. Risiken, die mit dem Geschäft verbunden sind, werden als „Geschäftsrisiken“ bezeichnet, während andere Risiken, die den Konzern insgesamt betreffen können, als „Betriebsrisiken“ bezeichnet werden.

(1) Geschäftsrisiken
a. Geschäftsumfeld
Die Nitto Gruppe ist ein umfangreicher Hersteller von Komponenten und Materialien, die in einer Vielzahl von Industrien und Märkten verwendet werden, und ist daher anfällig für Trends auf dem Endverbrauchermarkt. Ein Rückgang der Wettbewerbsfähigkeit oder der Preise von Produkten, die unsere Komponenten und Materialien enthalten, oder Änderungen des externen Umfelds, wie eine wirtschaftliche Rezession, können unsere Finanzergebnisse beeinflussen.
Die Gruppe ist bestrebt, die Risiken auf verschiedene Weise zu bewältigen, u. a. durch eine Neugewichtung unseres Geschäftsportfolios und die Analyse von Markttrends.

b. Übersee-Transaktionen und Wechselkursrisiken
Die Nitto Gruppe ist weltweit tätig, wobei mehr als 70 % des gesamten Vertriebsumsatzes außerhalb Japans erzielt werden.
Dementsprechend bestehen in den verschiedenen Ländern, in denen wir tätig sind, Risiken, wie die Unterbrechung der elektrischen Stromversorgung oder von Transportleistungen, steigende Lohnkosten und die Verschlechterung der Beschäftigungsverhältnisse oder Arbeitskonflikte. Die Geschäftsleistung der Gruppe kann auch durch abrupte Veränderungen in der Weltwirtschaft, ausgelöst durch Terrorismus, Putsch oder ähnliche Konflikte, beeinträchtigt werden. Darüber hinaus kann die Geschäftsleistung der Gruppe durch unvorhersehbar große Devisenschwankungen, finanzielle Instabilität, die Zunahme von Protektionismus und Handelsbeschränkungen aus Gründen der nationalen Sicherheit beeinträchtigt werden.
Neben der zeitnahen Überwachung der konzerninternen Mittel in unserer Hauptgeschäftsstelle haben wir in jedem Gebiet Finanzkontrollzentren eingerichtet und arbeiten unter anderem an der Absicherung von Wechselkursrisiken.

c. Finanzielle Lage der Kunden
Bei einigen Kunden, gegenüber denen die Nitto Gruppe Forderungen hat, könnten aufgrund größerer Veränderungen in ihrem Betriebsumfeld ernsthafte finanzielle Probleme entstehen. Sollten solche Forderungen bei einem ihrer größten Kunden in den sich schnell verändernden Bereichen der Elektronik und Biowissenschaft uneinbringlich werden, könnte der abzuschreibende Betrag enorm hoch sein, was sich wiederum nachteilig auf die Geschäftsleistung der Gruppe auswirken könnte.
Die Gruppe hat eine Kreditkontrollgruppe eingerichtet und macht es sich zur Regel, die finanzielle Lage seiner Kunden vor Geschäftsaufnahme genau zu untersuchen.

d. Rohstoffbeschaffung
Einige der Rohstoffe der Nitto Gruppe werden von speziellen einzelnen Lieferanten bezogen.
Wenn die Rohstofflieferungen sich durch unvermeidbare Umstände aufseiten dieser Lieferanten, wie Schäden durch natürliche Katastrophen, Unfälle oder Konkurs, verringern oder unterbrochen werden, könnte das Gleichgewicht von Angebot und Nachfrage gestört werden und zu einem Versorgungsausfall der erforderlichen Rohstoffe oder Anstieg der Kosten führen. Alle dieser Eventualitäten könnten die Geschäftsleistung der Gruppe beeinflussen.
Die Gruppe ist bestrebt, die Risiken im Zusammenhang mit der ausreichenden Versorgung mit wichtigen Rohstoffen durch Maßnahmen wie die Beschaffung von Materialien von mehreren Lieferanten und die Festlegung und Verwaltung von Lagerbeständen für einen entsprechenden Zeitraum zu verringern.
Zusätzlich zu den Eventualitätsrisiken bestätigen wir regelmäßig die ESG-Initiativen unserer Lieferanten in Übereinstimmung mit unseren internen Richtlinien, ermutigen sie, Verbesserungen vorzunehmen, um Compliance-Risiken zu reduzieren, und arbeiten daran, eine stabile Beschaffung sicherzustellen.

e. Forschung und Entwicklung
Die Branche, in der wir tätig sind, unterliegt turbulenten Marktveränderungen, die nicht leicht vorherzusagen sind.
Neue Technologien oder Produkte anderer Unternehmen können plötzlich und unerwartet dazu führen, dass unsere überflüssig. Situationen wie diese können unsere zukünftigen Finanzergebnisse beeinflussen. Zu diesen Technologien und Produkten gehören solche, die sich auf den Klimawandel und Wassergefahren beziehen.
Um nicht von Trends in einem bestimmten Geschäftszweig beeinflusst zu werden, arbeitet die Nitto Gruppe an F&E, um neue Technologien und Produkte zu entwickeln, die sich auf die Sanshin („drei neue“) Aktivitäten konzentrieren, um die Nachfrage durch die Entwicklung neuer Anwendungen und neuer Produkte zu stimulieren sowie entsprechende Investitionen in Anlagen zu tätigen. Wir praktizieren außerdem ein striktes Management von geistigem Eigentum, um Eintrittsbarrieren zu schaffen.
Die Geschäftsrisiken in den einzelnen Geschäftsbereichen sind wie folgt:

f. Geschäftsbereich industrielle Klebebänder
Die Nitto Gruppe liefert ein vielfältiges Sortiment an funktionalen Basisprodukten an eine Vielzahl von Branchen auf dem globalen Markt. Für Elektronik- und Halbleiteranwendungen suchen die Kunden zunehmend Produkte mit hohem Mehrwert. Dies schafft die Möglichkeit, dass unsere Geschäftsleistung entsprechend den Marktbedingungen für Elektronik oder Halbleiter schwankt.
Durch die Schaffung von globalen Top-Nischenprodukten und lokalen Top-Nischenprodukten im Rahmen unserer Top-Nischenstrategie und Sanshin-Aktivitäten arbeiten wir daran, eine Geschäftsstruktur zu schaffen, die von den Marktkräften unbeeinflusst ist.
Im Unternehmenssektor Transportation beliefern wir die globalen Märkte mit Strukturmaterialien, die zur Verstärkung und Schwingungsdämpfung in Automobilen eingesetzt werden. Schwankungen im Automobilproduktionsvolumen können daher unser Finanzergebnis beeinflussen.
Indem wir die Expansion in Wachstumsbereiche wie EVs (Elektrofahrzeuge) und CASE (Connected, Autonomous, Sharing/Service und Electric) vorantreiben, arbeiten wir auch in diesem Sektor daran, eine von den Marktkräften unbeeinflusste Geschäftsgrundlage zu schaffen. Als Teil unserer Bemühungen in den Wachstumsbereichen führen wir auch strukturelle Reformen durch, die die vorhandenen Ressourcen innerhalb der Gruppe neu verteilen.
In den Märkten, die den Geschäftsbereich industrielle Klebebänder bedienen, sind immer mehr Kunden aus der Automobil- und Elektronikindustrie bestrebt, einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Zu diesem Zweck arbeiten wir auch in unserem Geschäftsbereich industrielle Klebebänder an der Entwicklung und Herstellung von Produkten mit geringerer Umweltbelastung.

g. Geschäftsbereich Optronik
Der Bereich der Flachbildschirme, in dem der Information Fine Materials Sector der Nitto Gruppe tätig ist, ist einem starken Wettbewerb durch eine Reihe von Unternehmen ausgesetzt. Die Ablösung von Produkten und Technologien, in die Komponenten des Konzerns eingebaut werden, ein Umsatzrückgang aufgrund von Marktreife sowie Druck auf die Gewinnmargen durch den Eintritt von Wettbewerbern können die Geschäftsleistung der Gruppe negativ beeinflussen. Wenn ein schneller Anstieg der Nachfrage die Beschaffung von Rohstoffen aufgrund unzureichender Produktionskapazitäten der Rohstoffhersteller erschwert, kann sich dies ebenfalls negativ auf die Geschäftsleistung der Gruppe auswirken.
Wir arbeiten daran, die sich wandelnden Bedürfnisse unserer branchenführenden Kunden zu erkennen und Produkte entsprechend zu entwickeln und zu vermarkten, während wir uns bemühen, Rohstoffe aus mehreren Quellen zu beziehen.
Darüber hinaus fokussieren wir uns im Leiterplattengeschäft auf Märkte, in denen Wachstum zu erwarten ist. Nachfrageschwankungen in den Märkten, in denen wir tätig sind, können unsere Geschäftsleistung beeinträchtigen. Wir sind ständig bestrebt, die Produktivität zu verbessern, um eine Geschäftsstruktur zu schaffen, die weniger anfällig für Schwankungen der Marktnachfrage für unsere Hauptanwendungen Festplattenlaufwerke (HDD) und Smartphone-Komponenten ist.

h. Geschäftsbereich Biowissenschaft
Im Geschäftsbereich Biowissenschaft verstärken wir unsere Initiativen im Bereich der Oligonukleotid-Therapeutika als neuer Geschäftsbereich für die Nitto Gruppe.
Dem Markt für Oligonukleotid-Therapeutika wird für die Zukunft ein Wachstum prognostiziert, da die Zahl der Themen in der späten klinischen Forschung zunimmt und Fortschritte bei den Zulassungen neuer Medikamente zu verzeichnen sind. Die Nachfrage nach der Auftragsproduktion von Oligonukleotid-Therapeutika, die wir im Geschäftsbereich Biowissenschaften durchführen, schwankt je nach dem Fortschritt der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten und der klinischen Versuche unserer Kunden, was unsere Geschäftsleistung beeinflussen kann.
Wir bemühen uns, die Auswirkungen von Nachfrageschwankungen abzumildern, indem wir eine breite Palette von Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten und klinischen Studienprojekten im Auftrag von Kunden durchführen.
Bei der Entdeckung von Medikamenten aus Oligonukleotid-Therapeutika, die wir im Bereich der Biowissenschaften vornehmen, stellen wir Kunden aus der pharmazeutischen Industrie Technologien zur Verfügung, nachdem wir intern Forschung und Entwicklung betrieben haben. Die Leistung kann daher durch den Fortschritt unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit beeinflusst werden.
Bei der Entdeckung von Medikamenten aus Oligonukleotid-Therapeutika treiben wir unsere Forschungs- und Entwicklungsinitiativen, einschließlich der Zusammenarbeit mit externen Organisationen, stetig voran, um sowohl Sicherheit als auch Wirksamkeit zu gewährleisten.

i. Andere
Der Geschäftsbereich Membrane liefert Komponenten für die Wasseraufbereitung im Energiesektor und für Entsalzungsanlagen. Die Auswirkungen von Infektionskrankheiten verursachen oft Instabilität im Anlagenbau und in den Materialbeschaffungsplänen der Kunden. Darüber hinaus hat sich bei bestimmten Materialien ein Lieferantenoligopol herausgebildet, was bedeutet, dass die Beschaffung von Materialien schwierig werden kann, wenn ein Lieferant durch eine Katastrophe geschädigt wird oder die Handelsbestimmungen mit dem Bezugsland verschärft werden, was sich wiederum nachteilig auf unsere Geschäftsleistung auswirken kann.
Um eine Geschäftsstruktur zu schaffen, die den Auswirkungen der Marktbedingungen standhält, verstärken wir unsere Bemühungen, neue Märkte zu erschließen und neue Produkte so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen, während wir uns im Bereich der Rohstoffbeschaffung bemühen, eine Vielzahl von Lieferanten zu verwenden.
Darüber hinaus kann die Geschäftsleistung der Nitto Gruppe beeinträchtigt werden, wenn neue Geschäftsbereiche nicht wie geplant auf den Markt gebracht werden. Die Gruppe ist bestrebt, eine solide Geschäftstätigkeit auszuüben, indem sie regelmäßig die Übereinstimmung der Position der Gruppe mit der Position der relevanten Märkte und Kunden bewertet.

(2) Betriebsrisiken

a. Produktsicherheit
Die Nitto Gruppe fertigt und liefert Produkte, vor allem Zwischenprodukte, an unsere Kunden unter Einhaltung strenger Qualitätskontrollstandards, da die Qualitätsanforderungen in der Industrie immer vielfältiger und anspruchsvoller werden. Im Falle eines Produkt- oder Dienstleistungsfehlers kann die Gruppe für solche Fehler schadensersatzpflichtig gemacht werden, was sich auf die Geschäftsleistung der Gruppe auswirken kann.
Die Gruppe ist bestrebt, sich das Vertrauen der Gesellschaft zu verdienen und kontinuierliche Verbesserungen zu erzielen, indem sie Probleme frühzeitig erkennt. Zu diesem Zweck bemüht sie sich u. a. um die Zertifizierung und die Anwendung strenger internationaler Qualitätsmanagementsysteme, die den Anforderungen der jeweiligen Branche entsprechen, sowie um die Einführung eines hochentwickelten Managements für chemische Substanzen.

b. Umwelt
Die Nitto Gruppe betreibt Geschäfte, die erhöhten gesellschaftlichen Anforderungen in Bezug auf Umweltfragen unterliegen, wie die wachsende Dynamik für Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und des Plastikmülls, sowie zunehmend strengere Umweltgesetze und -vorschriften.
Sollte die Gruppe nicht in der Lage sein, die Anforderungen von Stakeholdern und Kunden, für die diese Themen von großer Bedeutung sind, zu erfüllen, kann die Geschäftsleistung der Gruppe negativ beeinflusst werden. Die Gruppe verwendet insbesondere eine große Menge an chemischen Stoffen und Kunststoffen. Sollten strengere Umweltauflagen in diesen Bereichen den Verkauf bestehender Produkte erschweren oder die Gruppe unerwartete Unfälle oder unvorhergesehene Umweltverschmutzungen verursacht, könnte die Geschäftsleistung der Gruppe negativ beeinflusst werden.
Die Gruppe hat sich in ihrer Umweltstrategie zur Integrität und zum Schutz der Umwelt verpflichtet. Aus der Perspektive der sozialen Verantwortung arbeiten wir an der Reduzierung der CO2-Emissionen, an der effizienten Nutzung von Energie, Rohstoffen und Wasser sowie an der Verringerung der Emissionen von Schadstoffen und gefährlichen Substanzen.

c. Informationssicherheit
Informationssysteme spielen in jedem Aspekt der Geschäftsaktivitäten der Nitto Gruppe eine entscheidende Rolle, und diese Systeme werden mit jedem Jahr komplexer und ausgereifter. Gleichzeitig nehmen ausgeklügelte Cyberterrorismus-Angriffe und andere Formen von durch Menschen verursachten Risiken zu.
Sollten die Informationssysteme der Gruppe eine Störung erleiden oder Informationen, wie z. B. technische, Kunden-, Transaktions- oder personenbezogene Daten, unbeabsichtigt oder fahrlässig preisgegeben oder unbefugt verwendet werden, kann dies die Geschäftsleistung der Gruppe nachteilig beeinflussen.
Die Gruppe setzt eine Reihe von Informationssicherheitsmaßnahmen gegen Cyberterrorismus ein, sowohl in Bezug auf Hardware als auch auf Software. Darüber hinaus setzen wir eine Vielzahl von Maßnahmen ein, um das Durchsickern und die unbefugte Nutzung von Informationen aufgrund von Fahrlässigkeit oder Fehlern zu verhindern. Dazu gehören jährliche Schulungen für Führungskräfte und Mitarbeiter über die Bedeutung der Informationssicherheit sowie Initiativen zur Verbesserung der Robustheit unserer Systeme.

d. Änderungen von Gesetzen/Vorschriften und Compliance
Die Nitto-Gruppe ist weltweit tätig.
Die Verschärfung, wesentliche Änderungen und unterschiedliche Auslegungen von Gesetzen, Steuervorschriften und Verordnungen sowie unterschiedliche Geschäftspraktiken können die Aktivitäten der Gruppe einschränken, neue Kosten verursachen und die Finanzergebnisse der Gruppe beeinträchtigen. Ein Compliance-Verstoß seitens einer Führungskraft oder eines Mitarbeiters könnte sich auch auf unsere Finanzergebnisse auswirken.
Die Gruppe ist bemüht, die Gesetze und Vorschriften der einzelnen Länder in allen Bereichen ihrer Geschäftstätigkeit einzuhalten. Wir bemühen uns außerdem, die Einhaltung der Richtlinien durchzusetzen, indem wir beispielsweise die Broschüre „Leitlinien zum Geschäftsverhalten der Gruppe“ in 16 Sprachen übersetzen und an alle Führungskräfte und Mitarbeiter der Gruppe verteilen sowie Workshops zum Thema Nachhaltigkeit durchführen.

e. Governance der überseeischen Gruppenunternehmen
Die Nitto Gruppe ist weltweit in vielen Bereichen tätig und unterhält Niederlassungen in 28 Ländern und Regionen weltweit, einschließlich der Nitto Denko Corporation und ihrer 94 Tochtergesellschaften und 6 verbundenen Unternehmen.
Unzulässige Handlungen, Geschäftstransaktionen oder Entscheidungen von Führungskräften oder Mitarbeitern dieser Unternehmen, die nicht mit den Managementrichtlinien der Gruppe übereinstimmen, könnten zu einem Versagen der Governance- und internen Kontrollfunktionen führen, wodurch der Gruppe Verluste entstehen und ihre Geschäftsleistung beeinträchtigt werden könnte.
Die Gruppe verfolgt einen matrixbasierten Managementansatz, bei dem sich drei Achsen gegenseitig ergänzen und unterstützen: die Geschäftsachse, die aus sechs Geschäftsbereichen und Divisionen besteht; die regionale Achse, die den Geschäftsbetrieb außerhalb Japans in acht Regionen unterteilt; und die funktionale Achse, die aus spezialisierten Funktionsbereichen wie Personalwesen und Buchhaltung besteht. Die Geschäftsachse etabliert Governance- und interne Kontrollsysteme, während die regionalen und funktionalen Achsen deren Status entsprechend prüfen und überwachen. Wir bemühen uns um eine sorgfältige Governance und eine Stärkung der internen Kontrollen, indem wir Betriebsrisiken und Probleme aufdecken und melden und die notwendigen Verbesserungen in diesen Bereichen umsetzen.

f. Unfälle und Katastrophen
Die Nitto-Gruppe ist weltweit tätig und hat daher eine Reihe von Produktions- und Vertriebsstandorten in Japan und Übersee.
Ein schwerer Unfall oder eine Naturkatastrophe, wie ein Erdbeben oder ein tropischer Sturm an einem dieser Orte, könnte diese Standorte und ihre Einrichtungen beschädigen. Darüber hinaus könnte ein solches Ereignis die Strom-, Gas- oder sonstige Infrastruktur beschädigen und letztendlich unsere Lieferkette weitgehend unterbrechen, was unsere finanziellen Ergebnisse erheblich beeinträchtigen könnte. Solche Ereignisse könnten auch unseren Kunden oder Lieferanten erheblichen Schaden zufügen, Aufträge oder Lieferungen für einen längeren Zeitraum zum Erliegen bringen und unsere Finanzergebnisse erheblich beeinträchtigen.
Gemäß unserer Unternehmensphilosophie „Wir stellen Sicherheit vor alles andere“ haben wir einen Geschäftskontinuitätsplan (Business Continuity Plan, BCP) als Maßnahme zur Vorbereitung auf Unfälle und Katastrophen und zur Verhinderung von Unterbrechungen der Geschäftsfunktionen erstellt und praktizieren Geschäftskontinuitätsmanagement (Business Continuity Management, BCM), um den BCP regelmäßig zu aktualisieren und seine effektive Umsetzung sicherzustellen.

g. Infektionskrankheiten
Die Ausbreitung der COVID-19-Pandemie hat große Auswirkungen auf die Länder, in denen die Nitto Gruppe tätig ist.
Die Geschäftsleistung der Gruppe kann negativ beeinflusst werden, wenn die Krankheit innerhalb der Gruppe in größerem Umfang als erwartet ausbricht, wenn der Betrieb auf Anweisung von Regierungen in Ländern, in denen wir tätig sind, eingestellt wird oder wenn Lieferanten oder Kunden aufgrund der Ausbreitung einer Infektion erheblich beeinträchtigt werden.
Die Gruppe ist bestrebt, die Ausbreitung von Infektionen zu verhindern, indem sie Informationen über die Methoden der Infektionsprävention an ihre Führungskräfte und Mitarbeiter weitergibt und deren Anwendung fördert sowie weltweit Schutzausrüstungen zur Verfügung stellt und entgegennimmt. Darüber hinaus haben wir für den Fall einer bestätigten Infektion Verfahren zur Kontrolle und Verhinderung einer weiteren Ausbreitung der Infektion eingeführt, einschließlich der Identifizierung von Kontaktpersonen und der Durchführung von Desinfektionsmaßnahmen. Selbst für den Fall, dass wir den Betrieb aufgrund einer behördlichen Anordnung einstellen müssten, haben wir einen Geschäftskontinuitätsplan formuliert, der eine alternative Produktion sicherstellt und einen schnellen Neustart ermöglicht.

h. Fusionen und Übernahmen
Die Nitto Gruppe führt bei Bedarf Fusionen und Übernahmen, Geschäftsallianzen und strategische Investitionen durch, wenn diese Maßnahmen ein effektives Mittel zum Erwerb von Technologien zur Steigerung des Unternehmenswertes, zur Expansion in neue Geschäftsbereiche oder zur Beschleunigung des Geschäftswachstums darstellen.
Sollte die Gruppe jedoch nicht in der Lage sein, die ursprünglich geplanten Ergebnisse oder Synergien zu erzielen, weil sich das Markt- oder Wettbewerbsumfeld wesentlich verändert hat, oder sollten die erworbenen Unternehmen nicht wie geplant entwickelt werden können, besteht die Möglichkeit, dass die Leistung der Gruppe durch einen Rückgang der Rentabilität oder die Wertminderung von Geschäftsvermögen negativ beeinflusst wird.
Wenn die Gruppe Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingeht oder Fusionen und Übernahmen durchführt, trifft sie ihre Entscheidungen unter Berücksichtigung von Markttrends, Kundenanforderungen, den geschäftlichen Bedingungen des Gegenunternehmens und Wettbewerbsvorteilen im Markt.

i. Geistige Eigentumsrechte
Die Nitto Gruppe besitzt, erhält und verwaltet erhebliche geistige Eigentumsrechte zum Zweck der Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit am Markt.
Dennoch ist es möglich, dass eine dritte Partei behauptet, solche Rechte seien ungültig, oder solche Rechte könnten unzureichend geschützt oder imitiert oder an einem Rechtsstreit in einigen Regionen beteiligt sein. Sollte der durch geistige Eigentumsrechte gewährte Schutz ernsthaft verloren gehen, kann die Geschäftsleistung der Gruppe beeinträchtigt werden.
Die Gruppe achtet auf die geistigen Eigentumsrechte anderer Unternehmen, um sicherzustellen, dass sie diese nicht verletzt, und ergreift gleichzeitig Initiativen, um Produkte auf dem Markt aufzudecken, die die geistigen Eigentumsrechte der Gruppe verletzen.

j. Mitarbeiterbindung
Um die Geschäftsaktivitäten der Nitto Gruppe zu fördern, ist es notwendig, Personal in einer Vielzahl von Bereichen einzustellen und auszubilden, inklusive Forschung und Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Verwaltung. Die Förderung der Vielfalt ist auch notwendig, damit die Gruppe auf die raschen Veränderungen des Geschäftsumfelds reagieren kann.
Das Versäumen, ständig erforderliches Personal einzustellen oder der Abwanderung von Talenten vorzubeugen, könnte sich nachteilig auf die Geschäftsleistung der Gruppe auswirken.
Die Gruppe bemüht sich um die Einstellung und Entwicklung von Personal in einer Vielzahl von Bereichen, indem sie ihre Praktikumsinitiativen ausbaut und eine Reihe von Schulungsprogrammen und Workshops mit offener Beteiligung durchführt.

k. Arbeitsumfelder
Die Nitto-Gruppe ist weltweit tätig.
Es kann zu verschiedenen Menschenrechtsproblemen wie Kinderarbeit, Zwangsarbeit und Diskriminierung ausländischer Arbeitnehmer sowie zu Arbeitsunfällen unter den Beschäftigten in der Lieferkette kommen. Gelingt es der Gruppe nicht, sie rechtzeitig zu erkennen und zu korrigieren, würde die soziale Vertrauenswürdigkeit der Gruppe sinken und einige Kunden könnten die Geschäfte mit der Gruppe aussetzen, was die Geschäftsleistung der Gruppe erheblich beeinträchtigen könnte. Darüber hinaus kann der Rückzug aus bestimmten Geschäftsbereichen usw. als Folge solcher Probleme einen erheblichen Einfluss auf die Geschäftsleistung haben. Sollten die Vorschriften durch entsprechende Gesetze, Verordnungen oder internationale Initiativen wie die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen oder die Internationalen Arbeitsnormen der IAO erheblich verschärft werden, könnten der Gruppe erhebliche Kosten entstehen, um diese Vorschriften einzuhalten, was sich wiederum auf die Geschäftsleistung der Gruppe auswirken könnte.
Um die nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft zu fördern, arbeitet die Gruppe in Übereinstimmung mit der Basisrichtlinie zu Menschenrechten der Nitto Gruppe an der Durchführung der menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht in der Lieferkette und an der Verbesserung des Arbeitsumfelds durch die gemeinsamen Anstrengungen der Geschäftsbereiche und Fachabteilungen. Wir führen Umfragen bei unseren wichtigsten Lieferanten durch, um Risiken zu identifizieren.

l. Definierte Personalverbindlichkeiten
Die definierten Personalverbindlichkeiten der Nitto Gruppe werden basierend auf den verschiedenen Annahmen berechnet, die in realen Berechnungen und Renditen der Rentenanlagen verwendet werden. Daher können sich Fluktuationen im Marktwert der Rentenanlagen, Zinsratenverhalten sowie Veränderungen in Altersruhegeldsystemen und Rentenplänen auf den Betrag solcher Verbindlichkeiten auswirken, die anerkannt oder gemeldet werden, und haben somit Auswirkungen auf die Geschäftsleistung der Nitto Gruppe.
Bei der Verwaltung von Rentenanlagen, die von Marktschwankungen betroffen sind, ist die Gruppe bestrebt, stabile Renditen zu erzielen, indem sie anhand von Faktoren wie der Analyse des Asset-Liability-Managements (ALM) für Rentenanlagen, der Diversifizierung der Anlagen und der Berücksichtigung von Abwärtsrisiken eine langfristige Strategie für die Mischung der Anlagen festlegt. Bei der Umsetzung der oben genannten Maßnahmen hat die Gruppe ein angemessenes Betriebs- und Verwaltungssystem eingerichtet, indem sie Mitglieder ihrer Finanz- und Personalabteilungen sowie Mitglieder mit Erfahrung in der Vermögensverwaltung zu Fondsmanagern ernannt und darüber hinaus externe Berater beauftragt hat. Bei Überlegungen zu Änderungen von Altersversorgungsleistungen und Rentenplänen, wie z. B. der Verringerung des Risikos zusätzlicher Beiträge durch die Einführung von beitragsorientierten Rentenplänen in bestimmten Fällen, werden die Auswirkungen auf die Altersversorgungsverpflichtungen angemessen berücksichtigt.

  

Contact Us

For any inquiries about Nitto.

Business Hours (WET)
8:00h-17:00h(Except for Sat, Sun, and Holidays)

Zurück zum Seitenanfang