Weiter zum Haupttext

Europa

Pressemitteilung 2019

2019/Jul/19

Allianz mit Drug Discovery Gateway Investment Limited Partnership zur Beschleunigung der Markteinführung des neuen transdermalen therapeutischen Systems („PassPort-System“)

Die Nitto Denko Corporation (Hauptsitz: Osaka, Japan; President, CEO und COO: Hideo Takasaki; im Folgenden bezeichnet als „Nitto“) und die Drug Discovery Gateway Investment Limited Partnership (im Folgenden bezeichnet als „DDG“), geführt von Whiz Partners Inc. (Hauptsitz: Tokio, Japan, Gründer und Chief Executive Officer: Toshio Ando) sind eine Allianz eingegangen. Das Ziel ist es,die Markteinführung von PassPort, unserem neuen transdermalen therapeutischen System, zu beschleunigen.

Nitto hat daran gearbeitet, im Life-Science-Sektor neue Werte zu schaffen. Hierzu wurden die Kerntechnologien des Unternehmens in den Bereichen pharmazeutische Ausgangsstoffe, Arzneimittelforschung und -entwicklung, Herstellung von Oligonukleotiden und pharmazeutische Arzneimittelfreisetzungssysteme (drug delivery systems, DDS) eingesetzt.
Nitto und DDG haben vereinbart, eine Allianz mit PassPort Technologies, Inc. einzugehen, um die Entwicklung und Markteinführung des PassPort-Systems, der DDS-Technologie der nächsten Generation, zu beschleunigen.
DDG verfügt nicht nur über großes Know-how und Erfahrung in der Arzneimittelforschung und -entwicklung, sondern auch über ein umfassendes Netzwerk in den Bereichen Pharmazie, Medizinprodukte, Ärzte und Hochschulen. Nitto und DDG sind überzeugt, dass die Allianz zu stetigen Fortschritten in der klinischen Entwicklung und zur Erweiterung der PassPort-System-Pipeline von PassPort Technologies, Inc. beitragen wird. Nitto wird weiterhin die Herstellung von PassPort-System-Pharmaprodukten betreuen und zur Entwicklung von Selbstmedikationstechnologien in dieser neuen Partnerschaft beitragen.

* DDS (Drug Delivery System, Arzneimittelfreisetzungssystem): Methode zur Verabreichung von Arzneimitteln, die die Wirksamkeit maximiert. Hierzu wird die Formulierung so optimiert, dass die erforderliche Menge zum erforderlichen Zeitpunkt an den Zielbereich abgegeben wird.

Merkmale und Funktionen des PassPort-Systems

Das PassPort-System ist eine neue Technologie für die transdermale Arzneimittelfreisetzung. Dabei wird eine Mikroporentechnologie (zur Erzeugung von Mikroporen auf der Hautoberfläche) und eine Arzneimittelpflastertechnologie (zur Abgabe des im Klebstoff des Pflasters deponierten Arzneimittels) kombiniert. Das PassPort-System ist in der Lage, mittelgroße Verbindungen (wie Peptide und Oligonukleotide), große Biopharmazeutika (wie Proteine) und kleine hydrophile Pharmazeutika zu absorbieren, die konventionell per Injektion oder Infusion verabreicht wurden. Das PassPort-System besitzt damit das Potenzial, sich als neue Verabreichungsoption zu etablieren. Außerdem kann das PassPort-System die Verabreichungsrate von Arzneimitteln steuern, indem die Größe und Anzahl der Mikroporen sowie die Formulierungszusammensetzungen gesteuert werden.

Whiz Partners Inc.

Whiz Partners Inc. mit Sitz in Tokio ist eine unabhängige, alternative Vermögensverwaltungsfirma mit Wachstumskapital und globalen Makro-Hedgefonds-Angeboten. Das Unternehmen verfügt über fundiertes Fachwissen und Erfahrung in den Bereichen Gesundheitswesen, Informationstechnologie und KI und unterhält Niederlassungen in Hongkong und Schanghai. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.whizp.com.

Drug Discovery Gateway Investment Limited Partnership

DDG wurde in Zusammenarbeit mit Takeda Pharmaceutical Company Limited und Whiz Partners Inc. gegründet. DDG begann seine Investitionstätigkeit im April 2019 mit dem Ziel, das Ökosystem für die Arzneimittelforschung und -entwicklung in Japan in Zusammenarbeit mit Axcelead Drug Discovery Partners Inc., dem über DDG investierten Flaggschiff-Portfoliounternehmen, zu fördern.

PassPort Technologies, Inc.

Die Mission von PassPort Technologies, Inc. ist es, die Entwicklung überlegener Arzneimittel mithilfe des PassPort-Systems zu beschleunigen und so schnell wie möglich für Patienten verfügbar zu machen. Darüber hinaus zielt das Unternehmen darauf ab, Allianzen mit einer Vielzahl von Unternehmen der Life-Science-Branche (nicht nur Pharmaunternehmen, sondern auch Kosmetikunternehmen) einzugehen. Hierzu wird der Hauptsitz in San Diego, USA, eingerichtet, einem der weltweit führenden Hot-Spots für Biologie und Informationstechnologie. So trägt das Unternehmen zum Wohlergehen einer größeren Anzahl von Menschen bei.

Anfragen zum PassPort-System

PassPort Technologies, Inc., Business Development, Jared C. Hahn
Telefon (USA):+1 858 888 4188 / E-Mail:Jared.Hahn@passport-tech.com

Contact Us

For any inquiries about this press release.

Hinweis
Hier finden Sie am Tag der Veröffentlichung Informationen. Diese Informationen weichen möglicherweise von denen anderer Medien ab. Bitte beachten Sie dies.

Zurück zum Seitenanfang