Weiter zum Haupttext

Beiträge zu örtlichen Gemeinschaften 2008

Gemeinschaftstag: Weihnachtsfeier des Kinderheims Canosaville

Am 16. Dezember 2008 organisierte Nitto Denko Singapore Pte. Ltd. im Rahmen der CRS-Aktivitäten eine Weihnachtsfeier für die Kinder des Kinderheims Canosaville, einer Pflegeeinrichtung für Kinder.

Vor dem eigentlichen Event führten wir eine Spendenaktion durch und unsere Kollegen unterstützten die Aktion großzügig mit gebrauchten Büchern und Spielzeug.

Am Tag der Veranstaltung sangen wir Weihnachtslieder, führten Quizze durch, spielten Spiele und händigten Unmengen von Geschenken aus, bevor wir für alle Kinder Mittagessen bestellten. Einer unserer Kollegen verkleidete sich sogar als Weihnachtsmann!

Am Ende des Tages führte uns Anne Loh, die Geschäftsführerin des Heims, durch die Einrichtung. Alles in allem war die Veranstaltung ein großer Erfolg und für uns war es eine Genugtuung, dass die Kinder den Tag genossen haben.

Spende reflektierender Bänder für Verkehrssicherheit an den regionalen Bildungsausschuss

Das Ibaraki-Werk der Nitto Denko Corporation spendete 22.500 Sets reflektierender Bänder für die Verkehrssicherheit an den regionalen Bildungsausschuss, der diese an Grundschulen und Mittelschulen aushändigte. Wir hoffen, dadurch nicht nur für ein besseres Verkehrsbewusstsein unter den Schülern zu sorgen, sondern gleichzeitig auch einen besseren Schutz der Familien und Anwohner zu ermöglichen. Diese Bänder werden von der Nitto Denko Corporation, Aichi Nitto Denko Corporation und Nitto Denko Himawari Co., Ltd. gefertigt.

Besuch eines Kinderpflegeheims

Wie in jedem Jahr besuchte Nitto Matex (Thailand) Co., Ltd., auch in diesem Jahr wieder eine Wohltätigkeitsorganisation. Rund 80 Mitarbeiter besuchten ein regionales Heim für Kinder, die aus verschiedenen Gründen nicht bei ihren Eltern leben können. Beim Besuch wurden Geschenke verteilt (kleine Rucksäcke und T-Shirts), Talk-Shows abgehalten, Spiele gespielt, Live-Musik gemacht und grundsätzlich eine gute Zeit mit den Kindern verbracht. Ein japanischer Mitarbeiter, ein Vertreter von Nitto Matex (Thailand) Co., Ltd., begrüßte die Kinder auf Thailändisch und fragte, ob sie die Begrüßung verstanden hatten. Diese Frage wurde mit einem lauten und einstimmigen „überhaupt nicht“ beantwortet. Er war ein herzerwärmender Moment.

Teilnahme als regionales Unternehmen am Symposium der gemeinnützigen Organisation Ibaraki Citizen

Die Nitto Denko Corporation nahm als Ausschussmitglied am „About CSR by Local Businesses“ teil, einem Symposium unter der Schirmherrschaft von „Civic Activity Center of Ibaragi City“, einer städtischen gemeinnützigen Organisation von Ibaraki. Obwohl die Veranstaltung an einem Feiertag durchgeführt wurde, nahmen rund 80 Einwohner mit großem Interesse daran teil. Dieses Zusammentreffen war die erste Möglichkeit dieser Art, um mit den Einwohnern vor Ort über die Unternehmensverantwortungen zu sprechen und somit eine einmalige Chance, uns und das Unternehmen vorzustellen. Wir hoffen, auch in den nächsten Jahren eine gute Beziehung mit den Anwohnern pflegen zu können.

Spende eines Teils des Nitto-Geländes für einen Bürgersteig

Im Westen und Osten grenzt das Ibaraki-Werk der Nitto Denko Corporation an eine öffentliche Straße. Bei den Abrissarbeiten von Gebäuden auf dem Westgelände, die nicht den Erdbebenanforderungen entsprachen, und dem Austausch der Mauern durch Aluminiumzäune stellte die Nitto Denko Corporation fest, dass die Straße im Süden unseres Geländes zu schmal war, um einen Bürgersteig zu integrieren. Aufgrund von Bedenken zur Sicherheit der Einwohner spendeten wir einen Teil unseres Geländes, damit die Stadtverwaltung einen Bürgersteig bauen konnte.

Nitto Denko Himawari führt neues Geschäft ein

Nitto Denko Himawari Co., Ltd., ein Mitglied der Nitto Gruppe, führte ein neues Reinigungsgeschäft ein, um die aktuellen Geschäftsaktivitäten der Klebebandverarbeitung zu ergänzen. Nitto Denko Himawari Co., Ltd. will Aufträge von Unternehmen im gleichen Industriegebiet sowie von der Nitto Gruppe selbst annehmen.

Ausstellung von Zeichnungen von behinderten Künstlern

Als die Nitto Denko Corporation ihre Zentrale nach Osaka verlegte, wollten wir Bilder und Zeichnungen von behinderten Künstlern erwerben und diese in unserem Empfangs- und anderen Bereichen ausstellen. Auf Empfehlung der Nitto Denko Himawari Co., Ltd. kauften wir ein Bild mit dem Titel „Haru no Omoide“ (Frühlingserinnerungen) des Künstlers Yukio Sato. 2008 kauften wir ein weiteres Bild von Herrn Sato mit dem Titel „Boku to Watashi no Natsuyasumi“ (Mein Sommerurlaub). Herr Sato brauchte anderthalb Jahre für die Fertigstellung dieses Bildes, dass er ausschließlich mit einem Pinsel im Mund malte. Nach Abschluss des zweiten Bildes besuchte Herr Sato die Nitto Denko Himawari Co., Ltd. und beobachtete unsere Mitarbeiter bei der Arbeit.

local_2008_img_artist1

„Boku to Watashi no Natsuyasumi“

local_2008_img_artist2

Herr Sato bei der Arbeit

„Boku to Watashi no Natsuyasumi“

Hilfe für Verbrennungsopfer

Im Februar 2009 litt Australien unter einer Rekordhitzewelle. Mehrere Buschbrände brachen nacheinander im Staat Victoria aus, verursachten große Schäden und kosteten viele Leben. Das Gebiet um Nitto Denko Australia Pty. Ltd. liegt ungefähr 100 Kilometer von Australiens Provinzhauptstadt Melbourne entfernt und war ebenfalls betroffen. Wir können nur von Glück sagen, dass dabei keiner unserer Mitarbeiter zu Schaden gekommen ist.

Nitto Denko Australia Pty. Ldt. spendete einen Karton mit Xtrata Perme-Roll an die Verbrennungsstation des Alfred-Krankenhauses, der einzigen Brandverletzungseinheit in Victoria, um die Brandopfer zu unterstützen, die bei den schweren Bränden verletzt wurden.

Spende von transdermalen Wirkstoffpflastern zur lokalen Betäubung

Auf Anfrage der „Asia Child Care League“, einer gemeinnützigen Organisation zur Unterstützung von Kinder- und jugendlichen Krebspatienten und deren Familien, spendete die Nitto-Gruppe den Drei-Jahresbedarf an transdermalen Wirkstoffpflastern zur lokalen Betäubung. Kinder haben Angst vor Nadeln und wir wollten unser Möglichstes tun, um ihre Leiden zu verringern, damit sie mehr Kraft für den Kampf gegen den Krebs aufbringen können. Das Wirkstoffpflaster, eine Art transdermales Pharmazeutikum, wirkt wie eine örtliche Betäubung und senkt die Schmerzen des Einstichs, indem es einfach vor der Injektion auf die Haut geklebt wird. Die Kinderkrebsstation des Hue Central Hospital in Vietnam erhält transdermale Wirkstoffpflaster zur lokalen Betäubung.

Hydranautics schließt sich mit Water For People zusammen

Zum Ende des Geschäftsjahres 2008 machte Hydranautics eine unternehmerische Gründungsspende für eine „Dorfpatenschaft“ an Water For People, eine weltweit führende gemeinnützige Organisation. Ihr Ziel ist die Bereitstellung von sauberem Wasser für Entwicklungsländer, indem regionale Trinkwassereinrichtungen, sanitäre Anlagen und Schulungsprogramme gefördert werden. Um dieses Unternehmenssponsoring auszubauen, konnten Hydranautics-Mitarbeiter weltweit an einmaligen und langfristigen Spendenprogrammen teilnehmen, über Lohnabzüge, Online-Spenden und Recycling- und Spendenaktionen.

Weltweit haben mehr als 1,1 Milliarden Personen keinen Zugriff auf sauberes Trinkwasser und 2,6 Milliarden Menschen haben keine angemessenen sanitären Anlagen. Als führendes Unternehmen im Bereich Wasserfiltrationstechnologien und festes Mitglied der Trinkwasserindustrie wissen wir, dass Reichweite und Auswirkungen unserer Produkte nicht nur die Lebensqualität in allen Ländern der Welt verbessern können, sondern auch neue Möglichkeiten für Hydranautics als Unternehmen schaffen, um Risiko-Gemeinden zu einem besseren Leben zu verhelfen. Als Sponsor und Stifter von Water For People freuen wir uns, beim Beginn einer neuen Tradition dabei zu sein, sowie über unsere zukünftige Hilfe als globaler „guter Nachbar“.

  

Contact Us

For any inquiries about Nitto.

Business Hours (WET)
8:00h-17:00h(Except for Sat, Sun, and Holidays)

Zurück zum Seitenanfang