Weiter zum Haupttext

Bemühungen zum regionalen Umweltschutz 2011

„Turn-off-the-lights“-Kampagne und Umweltausstellung in allen Standorten

Umweltausstellung

Im Geschäftsjahr 2009 führte die Nitto Denko Gruppe die „Green Design Action“ ein, um das Umweltbewusstsein der Mitarbeiter zu steigern. Wir wollen, dass unsere Mitarbeiter umweltschonende Verhaltensweisen in ihren Alltag integrieren. Aus diesem Grund haben wir an den größten Standorten Aktivitäten mit diesem Schwerpunkt durchgeführt. Im Geschäftsjahr 2011 führten wir diese Bemühungen in allen Standorten in Japan und weltweit durch. Wir machten die „Turn-off-the-lights“-Kampagne, die im Juli veranstaltet wurde, zu einem Anstoß für unsere Mitarbeiter, ihre Energiebelange zu bedenken, während wir mit der Umweltausstellung im Januar, in der unsere Ansätze innerhalb der Gruppe präsentiert wurden, auch auf ein besseres Verständnis der Umwelt abzielten. Da wir das Bewusstsein unserer Mitarbeiter für die Umwelt auch in Zukunft ausbauen wollen, werden wir diese Aktivitäten fortsetzen.

Ansätze für die Umwelt von Nitto Matex (Thailand)

Nitto Matex (Thailand) praktiziert eine Kampagne mit dem Namen „Jeden Tag eine gute Tat“, um das Bewusstsein seiner Mitarbeiter für den Umweltschutz auszubauen. Dabei soll nicht nur die globale Erwärmung aufgehalten, sondern auch Verantwortungen gegenüber der Gesellschaft übernommen werden. Im Geschäftsjahr 2011 führten wir eine Mitarbeiteraufklärung und zwei Baumpflanzaktionen durch. Am 25. Juni hielten Mitarbeiter während eines Betriebsausflugs im Cha-am Waldpark an, um Bäume zu pflanzen. Am 24. September nahmen sie an einer Veranstaltung zur Pflanzung von Mangroven teil, die von dem Industriegebiet veranstaltet wurde, in dem sich unser Unternehmen befindet. Diese Kampagne soll im Rahmen eines Dreijahresplans auch in Zukunft stattfinden.

Betriebseinstellung einer Verbrennungsanlage von Aichi Nitto Denko

Aichi Nitto Denko verfügt über zwei Verbrennungsanlagen für die Entsorgung des Abfalls, der aus dem angrenzenden Nitto Toyohashi-Werk und einigen anderen Unternehmen der Gruppe resultiert. Umweltbelastende Materialien aus der Verbrennung werden in Übereinstimmung mit den festgelegten freiwilligen Standards gehandhabt, die strikter als die gesetzlichen Vorgaben ausfallen. Die erzeugte Wärme wird zurückgewonnen und im Produktionsprozess als Wärmequelle eingesetzt.

Da eine der Verbrennungsanlagen mittlerweile stark veraltet war, wurde sie im Oktober 2011 außer Betrieb genommen, um die Anwohner vor Ort nicht länger zu belästigen.

Mehr Bäume für Virginia

Am 18. April 2011 spendete Nitto Denko Automotive, Virginia, Inc. allen seinen Mitarbeitern Bäume, um Umweltschutzmaßnahmen zu fördern. Die Baumsetzlinge wurden von der Arbor Day Foundation erworben. Die Erlöse gehen zugunsten des Wiederaufforstungsprogramms der Stiftung.

Nitto Denko Automotive, Virginia, Inc. forderte seine Mitarbeiter auf, die Bäume zu pflanzen und für die nächsten Generationen zu pflegen. Mit dem Wachstum der Bäume kann auch die globale Erwärmung aufgehalten werden, indem Kohlendioxid aus der Atmosphäre entfernt, Kohlenstoff gespeichert und Sauerstoff abgegeben wird.

  

Contact Us

For any inquiries about Nitto.

Business Hours (WET)
8:00h-17:00h(Except for Sat, Sun, and Holidays)

Zurück zum Seitenanfang